Blogtour – In Between-Reihe (Kathrin Wanders)

by buchstabenverliebt

Herzlich Willkommen zum Auftakt der Blogtour zur In Between-Reihe. Endlich geht es mit dem zweiten Band Die Legende der Krähen von Kathrin Wanders weiter. Freut euch auf interessante und spannende Beiträge! Wir haben uns einiges für euch ausgedacht – ihr könnt sogar etwas gewinnen. 😀

Zum Einstieg stelle ich euch die beiden Bände direkt einmal vor.
Viel Spaß!


Band 1: In Between – Das Geheimnis der Königreiche

Titel: In Between – Das Geheimnis der Königreiche
Autor:
Kathrin Wanders
Verlag:
Impress
Format: Taschenbuch, eBook 
Buchlänge:
TB: 216 Seiten – eBook: 232 Seiten
Preis:
TB: 12,99€ – eBook: 3,99€
ISBN:
TB: 978-3-551-30103-1 (Erwerb**) – eBook: 978-3-646-60321-7 (Erwerben**)
Genre:
Fantasy

Inhalt

*Prinzessin der Wälder**

Die 17-jährige Keylah lebt inmitten der dunklen Wälder des Landes Benoth, das zwischen zwei mächtigen Königreichen liegt. Nur die hohen Mauern der Siedlungen trennen dort die Menschen von dem, was draußen ist – den Ausgestoßenen, den Wolfsgestalten. Doch im Gegensatz zu den anderen liebt Keylah die freie Natur und kann ganze Tage in ihren selbstgebauten Baumhäusern verbringen. Ihre Gabe, drohende Gefahr körperlich zu spüren, scheint sie vor allem zu beschützen. Bis etwas geschieht, das sie nach Einbruch der Dunkelheit in den Wald zwingt und auf den unnahbaren Einzelgänger Deven stoßen lässt. Einen Mann, vor dem sie sich fürchten sollte, auch wenn ihre Gabe ihr etwas anderes sagt…

 

Dieses Buch hat mich wirklich in seinen Bann gezogen! Kathrin Wanders hat wirklich eine Begabung mit Worten umzugehen. Hier ein Zitat, wo mich ihr Talent zum Schreiben einfach überzeugt hat:

Der Himmel wurde zu einer Leinwand und die Sonne war ihr Künstler. Wenn man Glück in Farben ausdrücken würde, sähe es so aus wie dieser Sonnenaufgang.

Versteht ihr was ich meine? Jedoch schafft sie es ebenfalls eine Spannung und Gefahren zu erschaffen, sowohl auf der Flucht, als auch zwischen Keylah und Deven selber.
Mit Keylah hat die Autorin einen wirklich starken Charakter erschaffen, welche aus ihrem normalen Leben herausgerissen wird, da sie von Spähern, Wölfen des bösen Herrschers Schalith, verfolgt wird. Auf ihrer Flucht trifft sie auf den mysteriösen Deven, der ihr hilft, das Geheimnis um Keylah zu lüften. Die seichte Romanze passt genau in den Kontext, es ist nicht zu viel und hach, ich hab gehofft, dass die beiden zueinander finden!

Angst lohnt sich nicht, mein Kind. Angst kann nichts an dem ändern, was in der Zukunft kommen wird. Sie nimmt dir nur die Freude an der Gegenwart. Angst hat keine Macht, mein Kind, also gib ihr auch keine!

Mehr zum ersten Band könnt ihr in meiner Rezension lesen.


Band 2: In Between – Die Legende der Krähe

 
Titel: 
In Between – Die Legende der Krähe
Autor: Kathrin Wanders
Verlag: Impress
Format: eBook
Buchlänge: 269 Seiten
Preis: 3,99€
ISBN: 978-3-646-60397-2 (Erwerben**)
Genre: Fantasy

Inhalt

**Königin der Lüfte**
Die bildhübsche Naru lebt seit ihrer Kindheit im prunkvollen Schloss des Königreichs Kadosch, das sich unter der Herrschaft Keylahs zu einem der schönsten Länder auf Erden entwickelt hat. Es wäre ein beneidenswertes Dasein, wenn nicht ihre immer häufiger auftretenden Visionen wären, in denen sie sich als Krähe wiederfindet. Derweil wird die Idylle des Königreichs durch mysteriöse Angriffe überschattet, bei denen nichts auf die Identität des Täters hinweist außer zurückgelassene schwarze Federn. Krähen gelten in Kadosch als Boten des Todes, aber nur dann, wenn sie allein auftreten… Es ist fast zu spät, als Naru begreift: Sollte sie tatsächlich die Seele einer Krähe in sich tragen, ist das Königreich so lange in Gefahr, bis sie den ihr vorherbestimmten Lebenspartner findet.

 

Die Fortsetzung hat meiner Meinung nach den Vorgänger ein wenig getoppt!
Ich konnte mich direkt mit Naru identifizieren und wollte das Geheimnis um ihre Schwindelanfälle und den Visionen weg lösen. Naru selbst stempelt diese nämlich als Träume ab, als sehr lebhafte.

Vision, Träume, Schatten an Erinnerungen. Seit Wochen verfolgten sie mich in meinen Träumen, doch morgens blieb kaum mehr als ein nagendes Gefühl.

Das Abenteuer von Koby und Naru ist gefährlich und aufregend zugleich. Ich habe mitgefiebert, ob sie die Gefahren meistern und wohin ihr Weg sie führen wird.
Man erfährt relativ schnell, was genau Naru sein soll, jedoch erst nach und nach, was genau das bedeutet. Das gefiel mir ebenfalls, dadurch konnte ich einfach nicht aufhören zu lesen – es hat mich so brennend interessiert.

Als Tavis mit von der Partie war, war ich hin und weg. Es entstand zwischen ihm und Naru diese Anziehungskraft, gegen die Tavis sich anfangs wehrte. Erst durch ihn hat Naru vollends verstanden, was sie ist und was das genau bedeutet, auch wenn er selber sich gegen sein Schicksal wehrt. Jede Blockade fiel von ihr und sie konnte ihr Innerstes nach außen kehren.

Denn wen man sein eigenes Wesen nicht erkannte oder – schlimmer noch – leugnete und versuchte zu unterdrücken, dann konnte man niemals glücklich werden. Glück kannst du nur in dir selbst finden – nicht, wenn du versuchst ein anderer zu sein.

Gemeinsam mit Tavis macht sich Naru auf den Weg, um Koby aus den Fängen des Bösen zu befreien.

Neugierig geworden? Hier findet ihr meine Rezension.

Ab morgen könnt ihr In Between – Die Legende der Krähen als eBook kaufen.


Das Gewinnspiel

  1. Preis: eBook Die Legende der Krähen, Goodies + Lederarmband
  2. Preis: eBook Die Legende der Krähen + Goodies

 

Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet bitte die nachstehende Tagesfrage in den Kommentaren.

Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich 12.12.2017!

Die Gewinner werden dann auf www.netzwerk-agentur-bookmark.com bekanntgegeben. Und denkt daran, ihr könnt eure Chancen erhöhen, wenn ihr auch die anderen Blogtourbeiträge kommentiert.

 

Tagesfrage: Woran denkt ihr, wenn ihr einen Raben seht bzw.
was verbindet ihr mit einem Raben?

 

Hier könnt ihr euch den Tourplan einmal ansehen:

07.12. Königin der Lüfte 

Katja von www.katja-welt-book.blogspot.de

08.12. Königreich Kadosch

Christine von www.zauberhaftebuecherwelten.blogspot.de

09.12. Boten des Todes

Manja von www.manjasbuchregal.de

10.12. Interview mit Kathrin Wandres

Katharina von www.booksline-kada.blogspot.de

Bewerbung bis einschließlich 12.12.2017 möglich

13.12. Gewinnerbekanntgabe

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

You may also like

11 comments

Andrea 11. Dezember 2017 - 18:29

Hey 🙂

Danke für den tollen Beitrag und den Überblick über die beiden Bücher. Jetz bin ich noch ein bisschen neugieriger geworden 😉
Bei Raben denke ich immer an mein liebstes Märchen – die sieben Raben. Ich mag die Geschichte sehr 🙂

Liebe Grüße
Andrea

Reply
Janina Schneider 9. Dezember 2017 - 1:59

Ich muss dann immer an Damon aus The Vampire Diaries denken! Und ein bisschen an Die Vögel, obwohl ich den Film nie gesehen habe, der Trailer reicht mir schon!
Das war eine wunderschöne Vorstellung meine Seelenverwandte!
Liebste Grüße <3

Reply
buchstabenverliebt 9. Dezember 2017 - 10:15

Janinaaaa,

ha! Genau damit verbinde ich Krähen auch! Damon, wieder so ein heißes Schnittchen
Ahhh, es freut mich, dass dir mein Beitrag gefallen hat. ☺️
Ich wünsche dir viel Glück beim Gewinnspiel♥️

Liebe Grüße,
Nora
(Deine Seelenverwandte)

Reply
Jenny siebentaler 7. Dezember 2017 - 19:10

Wundervolle mystische Tiere die immer so wirken als könnten sie uns Menschen verstehen und durchschauen!
Ich finde sie wundervoll edel und hatte selber schon einmal überlegt mir einen zu holen.

LG jenny

Reply
buchstabenverliebt 8. Dezember 2017 - 0:15

Liebe Jenny,

ich hab darüber noch nie nachgedacht, dass man sich einen Raben halten kann.
Klar, die Bösewichte und Hexen haben welche, haha 😀
Doch ich habe zuvor so etwas noch nie gehört – geht das denn?
Jetzt bin ich ehrlich neugierig.

Liebe Grüße,
Nora

Reply
Martina Suhr 7. Dezember 2017 - 15:46

Ich liebe Raben, sie sind geheimnisvoll und sagenumwoben.
Früher hörte ich, sie sollen den Tod bringen, Unheilsverkünder sein. Boten aus der Unterwelt, aber ich finde sie spannend.
Ich verbinde mit ihnen positive Gefühle. Ich mag ihr Krächzen, das ich früher bei meinen Großeltern immer gehört habe.
Liebe Grüße
Martina

Reply
buchstabenverliebt 8. Dezember 2017 - 0:14

Liebe Martina,

Deine Faszination ist regelrecht ansteckend 😀
Vor dir habe ich noch nie etwas so positives über Krähen gehört.
Das sie dich an deine Großeltern erinnern finde ich wunderbar!

Liebe Grüße,
Nora

Reply
Mira Valentin 7. Dezember 2017 - 11:11

Ein schöner Beitrag mit tollen Zitaten. Ich bin auch immer begeistert von Kathrins Art, Dinge in Worte zu fassen. Raben und Krähen verbinde ich, seit ich dieses Buch gelesen habe, nur noch mit Kathrin Wandres 😀 Davor habe ich sie immer mit Otfried Preußens „Krabat“ in Verbindung gebracht und daher überlief mich bei ihrem Anblick grundsätzlich ein Schauder.

Reply
buchstabenverliebt 8. Dezember 2017 - 0:11

Liebe Mira,

danke dir! 😀 Ja oder? Sie hat ein wahnsinniges Talent dazu mit den Worten umzugehen 😀
Ich kann die Reaktion mit dem Schauder vollkommen nachempfinden, haha!

Liebe Grüße,
Nora

Reply
Manuela Schäller 6. Dezember 2017 - 18:44

Hallo,
Danke für den tollen Beitrag und die schöne Vorstellung.
Krähen, sind für mich immer ein Bote des Winters, denn sie versammeln sich immer zu Scharren auf den Feldern, wenn es draußen kalt und kahl wird.
Ein bisschen unheimlich ist es schon wenn sie so in Massen daher kommen.

LG Manu

Reply
buchstabenverliebt 8. Dezember 2017 - 0:07

Liebe Manu,

es freut mich, das dir mein Beitrag gefallen hat 🙂
Da hast du vollkommen Recht, dieses Bild kenne ich nur zu gut!
Ich komme aus der Eifel und fand das als Kind selber immer unheimlich.

Liebe Grüße,
Nora

Reply

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.