Brothers: Spiel um Rache (Jane S. Wonda)

by buchstabenverliebt

Inhalt

Eine Stadt. Zwei Brüder. Ihr Spiel um Rache.

Der Familienname Carpenter steht in New York für ein reiches, elitäres und verdammt herzloses Elternhaus. Insofern kann ich meiner Mutter keinen Vorwurf machen, dass sie mich nicht wie ihre eigene Tochter behandelt. Und sie kann mir keinen Vorwurf machen, dass ich neben meinem Alibi-Studium an der NYU mit Kokain deale. Das hätte ewig so weiterlaufen können, wäre mir nicht dieser schrecklich attraktive FBI-Schnösel Landon Mulvaney vor die Füße gerannt. Er enttarnt mein Geheimnis. Und dann rettet er mich auch noch vor meinem nicht minder interessanten Entführer.

Aber ehrlich? Das hat ihn nicht in meiner Gunst aufsteigen lassen. Schließlich muss ich wissen, warum ausgerechnet die Mafia Interesse an mir zeigt. Ihr wollt spielen? Dann macht euch aufs Verlieren gefasst!

Zwischen Mafia und FBI, zwischen Verrat und Intrigen droht ein dunkles Geheimnis alles zu gefährden …

 

Meine Meinung

Die Geschichte um Jade ist von Anfang anpannend und mitreißend! Die Autorin hat einen schönen Schreibstil und beschreibt die Handlungen fesselnd und anschaulich. Die Beschreibungen sind Detail verliebt und scheuen auch nicht vor schmutzigen Darstellungen.

Zu Beginn hält man Jade für ein verwöhntes It-Girl, bis man merkt, dass sie doch ziemlich draufgängerisch ist. Dies ist wahrscheinlich eine Kompensation der fehlenden Zuneigung und Liebe ihrer eiskalten Mutter ist und dem Fehlen einer Vaterfigur.
Durch ihre Fassade versucht sie in der High Society New Yorks sich zurechtzufinden und ihre verletzliche Seite zu verbergen. Flüchtige Affären zählen neben dem Drogenhandel zu ihrem Alltag.
Wenn man hinter Jades Fassade sieht, bemerkt man, dass sie ziemlich erfrischend, frech, geheimnisvoll und sie sich nach Liebe sehnt! Gleichzeitig benahm sie sich an manchen Stellen zickig und oft oberflächlich. Ihre Handlungen empfand ich zweitweise ein wenig ambivalent, was jedoch auch der Situation und den Männern geschuldet ist, denen sie sich anpasst.

Dann trifft sie auf die Zwillinge Landon und Caleb, zu denen sie sich hingezogen fühlt. Jedoch verfolgen die beiden ihre eigenen Pläne, welche im Laufe der Geschichte offenbart werden. Hierfür lügen, betrügen und hintergehen sie, immer das Ziel im Auge. Als Leser weiß man meist nicht, was die Wahrheit ist und was gelogen.
Ich muss jedoch gestehen, ich bin Team Caleb! Er hat mich direkt fasziniert. Seine nette und doch unnahbare Art und sein Geheimnis hat mich direkt in seinen Bann gezogen. Denn er würde alles tun für die Menschen, die er liebt. Ich finde die Mischung stimmig und habe ihm sein Verhalten immer abgekauft. Natürlich handelt er auch nicht immer korrekt, hat jedoch dabei stets die Mission im Blick. Außerdem finde ich, dass Jade und Caleb einfach stimmiger zusammen wirken.
Ergänzend.

Landon mochte ich leider nicht. Er lügt, verletzt Jade und war mir persönlich zu kalt. Ebenfalls fand ich sein Verhalten zu ambivalent, er kam  mir manchmal zu verstellt vor, sein Verhalten hat sich zu oft verändert. Hinzu kommt, dass ich das Ende nicht nachvollziehen konnte. Für die kurze Zeitspanne fand ich Jades Entscheidungen nicht wirklich realistisch.

Alles in allem fand ich das Buch sehr unterhaltsam, spannend und voller knisternder Gefühle. Die Kombination von Thriller und Erotik fand ich richtig gut und ich bin schon sehr gespannt auf Band zwei.

 

Originaltitel: Brothers: Spiel um Rache | Autor: Jane S. Wonda | Verlag: Selfpublisher
Format: Taschenbuch | Buchlänge: 462 Seiten | Preis: 14,99 € | ISBN:  978-1980483281 (Erwerben**)

Bei Amazon** | Shop von Jane S. Wonda

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.