Unboxing: Chest of Fandoms

by buchstabenverliebt

Eine meiner liebsten deutschen Buchboxen ist mittlerweile die Box von Chest of Fandoms, welche sich in den letzten Monaten als einer meiner klaren Favoriten herauskristallisiert hat. Die Themen sind interessant und meist mit tollen Fandoms kombiniert, die zur Thematik passen. Die Items sind liebevoll gestaltet, passend ausgesucht und meist ein Knaller!

Was mir ebenso gut gefällt ist, dass man zwischen zwei Kaufoptionen auswählen kann. Man kann die Box mit der ohne Buch bestellen und zu dem Buch gibt es meist Hinweise, so dass man selber überlegen kann, interessiert mich das Buch oder besitze ich es schon? Und falls einem die Items und der Rest des Themas zusagt, kann man sich nur die Items bestellen – das finde ich eine tolle Idee!

Eine Abo-Funktion gibt es bei der Chest of Fandoms Box leider nicht. Man muss jeden Monat vom neuen die Box kaufen, wobei hier der vorher erörterte Punkt, dass man die Box mit oder ohne Buch bestellen kann, von Vorteil ist.
Desweiteren kann man auf der Seite anderen Merch kaufen: Postkarten, Buttons, Poster, Tragetaschen, Rucksäcken, Kerzen, Pins und noch vieles mehr – alles was das Fandomherz begehrt!

Doch genug von meiner Schwärmerei, überzeugt euch doch einfach selbst – hier seht ihr mein Unboxing der Aprilbox My Crown, My Rules! Die Box drehte sich komplett um meine liebsten Thronanwärter: Prinz Cardian aus Elfenkrone, Prinz Maxon aus Selection, Prinz Dorian aus Thron of Glass, Prinz Nikolai aus dem Grisha-Universum und einem Disney Prinzen.


Das erste Item ist ein Holzschlüsselanhänger, welcher mit roten Rosen verziert und von Die Schöne und das Biest inspiriert ist. Er ist schlicht, dunkel und mit vereinzelten Rosen versehen. In gelber Schrift ist zu lesen: „Beast’s Castle East Wing Library“ und er wurde von Chest of Fandoms selber designet. Leider muss ich sagen, dass mir dieses Item nicht sonderlich zu sagt.
Passend zum Thema gab es einen beigelegten Sticker, welcher die Form einer Krone hat und in dieser „My Crown, my rules“ steht. Der Sticker ist von Lealohomora.


Das nächste Item ist ein süßes Magnetlesezeichen welches Prinz Dorian zeigt, wie er grade seine Magie anwendet. Er sieht mit seiner blauen Krone und den blauen Magiefunken richtig niedlich aus! Das seine Krone und seine Magie die selbe Farbe haben, finde ich toll umgesetzt.
Wobei ich erst dachte, dass der Schulterschmuck Flügel waren, das hatte mich kurzzeitig verwirrt, da er keine besitzt 🙂 Dorian bekommt einen schönen Platz in meinem Bücherregal.


Für die Box hat Lealohomora diese schöne Keramiktasse handbeschrieben! Die Tasse ist weiß und eine kleine, süße Krone mit einem Zitat aus Elfenkrone steht dort: „Theres always something left to lose“.  Der Prinz aus dem Werk von Holly Black heißt Cardan. Leider steht das Buch noch auf meiner Wunschliste, so das ich nicht weiß, wer diesen Spruch gesagt hat. 
Ich stehe total auf Keramiktassen und fand den Spruch  sehr ausdrucksstark! Lealohomora verkauft ihre handbemalten Tassen auf Etsy, schaut doch mal bei ihrem Shop vorbei, dort findet ihr tolle Sachen.


Beim Label der Kerze zum „Prinzen Maxon – Prince of Illéa“ hat sich Mone, welche Chest of Fandoms betreibt, selbst übertroffen! Es sieht richtig edel aus. Es ist schwarz (oder ganz dunkles Blau) mit goldenen Ranken und Ornamenten versehen. Der tolle Duft entsteht aus einer Mischung von Sandelholz, Pistache Pie Kuchen und Sommer – für mich riecht sie nach einem tollen Sommerabend und leicht nach Vanille, obwohl diese nicht drin ist. Doch genau das gefällt mir so sehr an der Kerze: Die Mädchen werden mit Vanille Salben und Ölen eingerieben, um Maxon zu gefallen, da dies sein Lieblingsduft ist. Daher finde ich die Zusammensetzung total passend! 😀


Mein absolutes Lieblingsitem aus der April-Box ist das wunderschöne und hammermäßige Print von Prinz Nikolai, welches von gabriella.bujdso gezeichnet wurde. Es ist riesig, größer als das beiliegende Buch – es hat den kompletten Boden der Box belegt! Die Zeichnung ist auf sehr stabilem Papier gedruckt worden, ich würde gar behaupten, dass es auf Pape gedruckt wurde. Dabei fühlt es sich auch noch richtig hochwertig an, tolle Qualität! Ich liebe es!


Cover by Heyne Verlag

Das beiliegende Buch stammt aus dem Heyne Verlag und heißt Mirage – Die Schatten Prinzessin und wurde von Somaiya Daud geschrieben. Das Cover gefällt mir unheimlich gut und der Klappentext liest sich nicht schlecht:

In einer fernen Welt: Amanis Heimatplanet Cadiz ist seit Langem grausam unterdrückt vom Volk der Vath, das aus einer fremden Galaxie gekommen ist. Ausgerechnet am Festtag von Amanis Erwachsenwerden tauchen plötzlich Kampfroboter auf und entführen sie an den Hof des Vath-Königs. Als Amani dessen einzige Tochter sieht, versteht sie schlagartig, warum: Sie ähnelt Prinzessin Maram wie ein eineiiger Zwilling. Der perfide Plan: Die Prinzessin ist allgemein verhasst, also soll Amani in gefährlichen Situationen als ihr Double einspringen. Jeder Versuch, sich der tödlichen Aufgabe zu entziehen, wird im Keim erstickt. Amani ist verzweifelt – bis sie den ebenso gutaussehenden wie klugen Prinzen Idris trifft. Er scheint als einziger zu sehen, dass die Prinzessin verändert ist. Doch Idris ist niemand anderes als Marams Verlobter, und je näher Amani ihm kommt, desto gefährlicher wird ihr Spiel mit dem Feuer.


Fazit

Ich bin sehr begeistert von der Zusammenstellung der Box! Bis auf ein Item hat sie mir wirklich gut gefallen.
Die Umsetzung des Themas My Crown, my rules! fand ich toll. Alle Items passen hervorragend zu diesem und sind von toller Qualität und bis auf eins haben alle meinen Geschmack getroffen. Ich kann die Box jedem Buchfan weiter empfehlen, es ist bestimmt für jeden mal das passende Thema dabei.


Vorschau auf das Thema der Mai-Box

Chest of Fandoms: Mai

Das Thema für die Maibox lautet More than strong und dreht sich um starke Frauen. In dieser Box sind Mia Corvere aus Nevernight, Herminoe Granger von Harry Potter, Aelin aus Thron of Glass, Zoya & Genya aus dem Grisha-Universum, Morrigan aus der Das Reich der sieben Höfe-Reihe und Rapunzel vertreten. Das klang so gut, da habe ich direkt wieder zugeschlagen, wobei ich diese Box ohne Buch bestellt habe, da es nicht meinen Geschmack traf. Leider ist die Box mittlerweile vergriffen.

Jedoch gibt es noch eine reine Item-Box inspiriert von der Netflix-Serie Chilling Adventures of Sabrina, in der Charaktere wie Rosalind, die bösen Schwestern und Salem vorzufinden sind.
HIER GEHT ES ZUM CHEST OF FANDOM SHOP.

You may also like

2 comments

Mein Schreibtagebuch 2. Juni 2019 - 9:35

Hallo Nora,

von der Box habe ich zuvor noch nichts gehört. Bisher habe ich die Fariyloot Box zwei Mal bestellt, aber deutsche Boxen möchte ich auch unbedingt ausprobieren.
Das Magnetlesezeichen, die Kerze sowie die Tasse hätten mich auch total begeistert. „Mirage“ habe ich schon gelesen und ich kann es dir nur empfehlen! Die Themen für die nächsten Monate schaue ich mir gleich mal an 🙂

Liebe Grüße
Emily

Reply
buchstabenverliebt 3. Juni 2019 - 20:58

Hallo Emily,

die Fairyloot Box habe ich auch öfters mal bestellt. Die Items sind meist echt toll! 😀
Ich kann dir die CoF-Box wirklich nur empfehlen!
Ich mag die Themen total und die Items sind auch super <3
Auf "Mirage" bin ich auch sehr gespannt 🙂

Liebe Grüße,
Nora

Reply

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.