Berlin – Rostiges Herz (Sarah Stoffers)

by buchstabenverliebt

Inhalt

„Sie war das eine Mädchen, das ich nicht haben konnte, und das seit vielen Jahren schon.“

Berlin, die rastlose Stadt am Meer. Hier ragen die Türme der Zauberer bis in den Himmel. Im Schein der Glühlichter werden rauschende Partys gefeiert. Zucker wird in Gold aufgewogen und die Geheimpolizei wacht über den zerbrechlichen Frieden zwischen Zauberern und Erfindern.

Die Erfinderin Mathilda liebt ausgerechnet Rosa, die Tochter des magischen Großmeisters von Berlin. Genau wie der Zauberlehrling Fidelio. Beide wollen Rosa auf deren Geburtstagsparty ihre Gefühle gestehen, doch sie sind nicht die einzigen mit Plänen für den Abend. Ein Mörder hat sich unter die Gäste gemischt. Die Erfinder planen eine Rebellion gegen die Zauberer. Und tief unter der Stadt liegt ein uraltes Geheimnis verborgen.

Meine Meinung

Vor 700 Jahren war die Menschheit am Ende und die Welt ging dank der Klimakatastrophe unter – doch dann kamen die Magier und änderten alles.

Das Buch spielt in einer Zukunftsversion von einer Welt, die wenig an früher erinnert und niemand kann sich noch an die dunklen Jahre von damals erinnern. Die neue Welt wird von Fingerschnipsern, sprich den Magiern, und den Rostfressen, den Erfindern der Stadt, welche keine Magie bewirken können, in einem wackeligen Frieden bewohnt.

Mathilda ist eine Erfinderin und gerät zwischen die Fronten, da ihre beste Freundin auf deren Geburtstag tot aufgefunden wird – in Mathildas Armen und mit einem ihrer Macarons im Mund, die vergiftet waren. Doch würde Mathilda Rosa niemals etwas antun, da sie sie liebt, auch wenn sie ihre beste Freundin ist. In ihrer Panik und Trauer flieht sie von der Party, auf der sich außer ihr nur Fingerschnipser befinden und ihr niemals Glauben schenken würden.
Mathilda ist eine junge und starke Frau, welche auch ihre verletzliche Seite zeigen kann.

Fidelio ist ein junger Magier und hat ebenfalls sein Herz an Rosa verloren. Auf ihrem Geburtstag wollte er ihr einen Heiratsantrag machen, bis diese tot aufgefunden wird. Er ist sich sicher, dass Mathilda die Mörderin ist, genauso wie der Rest der Anwesenden.
Fidelio ist einer der besten Zauberer seines Alters und ein hervorragender Illusionist. Er ist sympathisch, charismatisch und ein verdammter Herzensbrecher!

Die Autorin erzählt eine spannende Jagd nach dem wirklichen Täter durch ein ganz eigenes und magisches Berlin, welches mich richtig verzaubern konnte. Hinter Rosas Mord steckt nämlich sehr viel mehr, als es auf den ersten Blick scheint. Die phantasievolle Geschichte ist sehr unterhaltsam: es gibt verbotene Rennen mit alten Flugmaschinen, welche verboten sind, gefährliche Zauber und eine Rebellion. Die Spannung steigt mit jeder Seite, man weiß nicht wer der Mörder war und am Ende konnte ich es gar nicht glauben, so überrascht war ich! Doch es passt so gut und eröffnet noch grauenhaftere Geheimnisse, die in den tiefen Berlins schlummern.

Ich mochte die Mischung aus Steampunk, Magie, Krimi und Verfolgungsjagd! Das Buch konnte mich voll und ganz überzeugen und schreit quasi nach einer Fortsetzung.

Titel: Berlin – Rostiges Herz | Autor: Sarah Stoffers | Verlag: Amrûn Verlag
Format: Taschenbuch | Buchlänge: 428 Seiten | Preis: 14,00 € | ISBN: 978-3958693739 (Erwerben**)

Bei Amazon** | Beim Verlag

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.