Going Under (S. Walden)

by buchstabenverliebt

Inhalt

Als sie an ihrer neuen High School einem geheimen Sexclub auf die Spur kommt, wittert Brooke endlich ihre Chance, sich von einer Schuld zu befreien, die schwer auf ihr lastet.

Brooke erfährt, dass die Mitglieder des Schwimmteams an einer ›Fantasy Slut League‹ teilnehmen. Sie erhalten Punkte, indem sie ahnungslose Mädchen zum Sex verführen – oder zwingen, wie Brooke weiß, denn sie kennt einen von ihnen. Er ist schuld am Tod ihrer besten Freundin.
Dafür soll er jetzt büßen. Auch wenn das bedeutet, dass Brooke dasselbe durchmachen muss wie ihre Freundin.
Doch sie unterschätzt, wie weit die Jungs gehen, um ihren perversen Club geheim zu halten.

 

Meine Meinung

Das Buch hat mich komplett überrascht.
Anfangs hatte ich ein paar Probleme mit Brooke warm zu werden, da sie zb auf der Beerdigung ihrer besten Freundin mit einem wildfremden Kerl flirtet. Gleichzeitig mochte ich sie aber auch, da sie fünfzehn Sekunden später, denselben Gedanken hatte wie ich: wie konnte sie nur auf einer Beerdigung flirten? Sie hat sich selbst dafür verachtet und zu Recht gewiesen und das empfand ich als herrlich erfrischend. Es war ehrlich, die ganze Situation wurde nicht heruntergespielt, sondern hat sich Brooke mit dieser auseinander gesetzt.
Mit und mit fand ich Brooke als Hauptcharakterin symphytisch und ihr Wille, sich für den Tod ihrer besten Freundin zu rechen fand ich stark.

Die Handlung war für mich neu, da ich zuvor noch nichts Vergleichbares in diese Richtung gelesen habe. Brooke verliert ihre beste Freundin, welche Selbstmord begangen hat und um sich von einer Schuld ihr gegenüber befreien zu können, verfolgt sie den Plan, Gerechtigkeit für Beth walten zu lassen. Auf der Charity Run möchte Brook einen Neuanfang wagen, da ihre neuen Mitschüler sie nicht kennen und sie nicht mit Beth in Verbringung bringen können.

Going Under ist eine krasse und vor allem emotionale Geschichte. Die Thematik ist nicht leicht und die Handlung braucht ein wenig, um ins Rollen zu kommen. Jedoch mochte ich die Charaktere, sogar die Bösen fand ich sehr gut dargestellt. Doch mit und mit wurde es richtig spannend und Brookes Plan, um ihre beste Freundin zu rächen, nahm immer mehr Fahrt auf.
Kurzzeitig verliert Brooke aber auch das Ziel aus den Augen, als sie dem geheimnisvollen Jungen von der Beerdigung näher kommt.

Die Story ist brutal, intensiv und nichts für schwache Nerven – auch, wenn sie ein wenig braucht, um ins Rollen zu kommen. Ich habe mit Brooke mitgefiebert, mit ihr geweint, gelacht und so gehofft, dass nichts schief gehen wird. Das am Ende alles so klappt, wie sie es geplant hat oder ob sie diesen aufgibt. Erfahrt mehr und lest das Buch!

Titel: Going Under | Autor: S. Walden | VerlagFesta Verlag
Format: Taschenbuch | Buchlänge: 448 Seiten | Preis: 14,99 € | ISBN: 978-3865527493 (Erwerben**)

Bei Amazon** | Beim Verlag

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.