Shuka – A Queen’s Destiny 03 (fujiko kosumi)

by buchstabenverliebt

Inhalt

Die Gruppe um Shuka beschließt, die bösen Machenschaften von Louen Li aufzudecken. Um ihn hinters Licht zu führen, stimmt Shuka der Heirat mit ihm zu. Derweil begibt sich Zen auf die Suche nach Informationen und reist dafür ins benachbarte Land Souu. Auf seinem Weg gerät er nicht nur in die Fänge der »Blauen Krähen«, sondern auch in die Hände von Prinzessin Meilan, die ihren Blick nicht von ihm abwenden kann …

 

Meine Meinung

Die Handlung geht es genauso spannend weiter, wie sie im vorherigen Band geendet hat: Shuka bittet ihre Vertrauten um ihre Kraft, damit sie gemeinsam die Wahrheit ans Licht bringen können. Sie selber stimmt der Heirat mit Louen zu, um ihren Thron nicht direkt zu verlieren.
Zen vertrau den Schutz der Königin seinem treusten Untergebenen an, der selber jetzt der Anführer der Leibgarde ist, da er sonst niemandem im Palast trauen kann – erst dann begibt er sich auf die Reise, um die Wahrheit um Louen ans Licht zu bringen. Eher durch Zufall gelangt er in den Palast Souu, dort gelangt er an Informationen, die alles verändern können, denn sie bringen eine Wahrheit über Louen ans Licht, die Shuka anders über ihn denken lässt.
Der Band ist richtig toll und bringt das ein oder andere Geheimniss ans Licht, doch am Ende des Bandes wird sie gemeinsam mit Louen entführt. Shuka hat für sich beschlossen, ihm zu vertrauen, egal was war, die Frage ist nur, ob er auch ihr vertraut. Shuka hat einen Plan, um aus der tödlichen Situation entfliehen zu können, doch hierfür muss Louen ihr vertrauen – die Frage ist nur: kann er das, trotzdem was in seiner Vergangenheit geschehen ist?

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.